Die Funslope Hintertux

160620 hintertux fs zoom1 clean

Auch im Winter 2018/19 bietet die Funslope Hintertux im Winterskigebiet Sommerbergalm besondere Schneeabenteuer. Skifahrer und Snowboarder dürfen sich über noch mehr Spaß und Abwechslung freuen, denn es finden sich einige neue Hindernisse in der Spaßpiste. Neben alten Bekannten wie Steilkurven, Schneewellen und Slopy warten in diesem Winter gleich zwei Riesen-Schnecken auf euch!

Zu Beginn des Parcours bringt der Speedboost Skifahrer und Snowboarder mit Turbo-Geräuschen und dem nötigen Schub in Fahrt. Nach den folgenden Steilkurven sind eure Muskeln aufgewärmt und bereit für die nächste Herausforderung: Die erste Schnecke wirbelt euch einmal herum und durch den Tunnel flitzt ihr wieder hinaus. Hier wartet auch schon Slopy, das freche Funslope-Maskottchen, und schickt euch lustige Sprüche mit auf den Weg!

Nun ist eure Entscheidung gefragt, denn jetzt könnt ihr zwischen zwei Varianten die Funslope zu durchfahren wählen: Die linke Spur führt nach einer Steilkurve geradewegs auf einige Schneewellen zu. Hinter den Schneewellen wartet bereits eine Schlucht darauf, von euch durchquert zu werden. Links und rechts Wände aus Schnee – und die Fahrt geht in der Mitte hindurch!

Aber der Spaß ist noch lange nicht vorbei: Weiter geht es über drei Schneewellen, im Vorbeifahren werden schnell die wartenden Riesen-Hände abgeklatscht. Und eine Steilkurve später befindet ihr euch schon auf der Überfahrt über den Schneetunnel – wer nämlich die rechte Spur und nicht den Weg durch die Schlucht wählt, kann daran vorbeifahren und durch Steilkurven direkt in den Tunnel flitzen. Langsam geht es jetzt auch auf die Zielgerade zu: Sportlich-rasant geht es aus dem Tunnel heraus und auf die Wellenbahn. Für alle, die die Überfahrt genommen haben, geht es bunt und unterhaltsam weiter. Zunächst rutscht ihr über eine geschwungene Box, überquert gekonnt die Brücke und nehmt auch die letzte Schneewelle mit Schwung. Für die letzten beiden Höhepunkte der Strecke werden jetzt auch beide Varianten wieder zu einer. Krönenden Abschluss bilden nämlich die zweite Schnecke, die euch noch einmal herumwirbelt, und eine ausgestreckte Riesen-Hand, die euch verabschiedet.

Zurück